Herzlich willkommen im Dekanat Koblenz - online

Dekanat Koblenz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des Dekanats Koblenz. Sie soll Ihnen ein wenig Orientierung und Überblick zum Leben der katholischen Kirche im Raum Koblenz geben.

Zur katholischen Kirche im Raum Koblenz gehören acht Pfarreiengemeinschaften und viele verschiedene kirchliche Einrichtungen.

 

Hier finden Sie eine kurze Übersicht über aktuelle Termine und Veranstaltungen und neue Informationen.

Termine und Veranstaltungen



September

Oktober

  • 02.10. - 19 Uhr: Feministische Re-Lektüre der Bibel: (Räume der KHG im Pfarrhaus Herz-Jesu Löhrrondell)

    Information zur Reihe "Feministische Re-Lektüre von Bibeltexten":

    Text und Textil…haben die gleiche sprachliche Wurzel, was auf die Ähnlichkeit in ihrer Grundstruktur verweist. 

    So lässt sich ein Text als ein Gewebe lesen, wie es am Webstuhl in Handarbeit entsteht. Der Webvorgang aus tragenden Kettfäden und bunten Schussfäden lässt sich für die Analyse eines Textes verwenden:

    Bestimmte Erzählfäden treten in den Vordergrund, andere klingen leise an, wieder andere sind nahezu unhörbar. Welche Erzählfäden die Handlungsstränge tragen, welches der „rote Faden“ ist, welche Muster sich verändern, welche Fäden leicht übersehen werden - das herauszufinden ist die spannende Aufgabe der aufmerksamen Lektüre des Textes. 

    Es ist keine Frage, dass im Lauf der patriarchal geprägten Auslegungsgeschichte der Kirche die weiblich „gefärbten“ Erzählfäden und Muster übersehen wurden. Ihnen kommen wir mit dieser Reihe auf die Spur.

    Die Bibel ist ein Stoff, der es in sich hat! 

    Weiter Informationen bei Pastoralreferentin Jutta Lehnert

  • 05.10. - 14 Uhr: Wanderung auf dem Mittelrhein Klettersteig, Boppard - Spirituelle Wanderung

    You'll never know, until you go! - Wanderung auf dem Mittelrhein Klettersteig, Boppard

    Freitag, 5. Oktober 2018

    o   Treffpunkt: 14 Uhr auf dem Parkplatz am St.-Remigius-Platz in Boppard, direkt an der B 9

    o   Länge: 5 km, Schwierigkeit: anspruchsvoll, Kletterpassagen (Klettergurte können gegen eine Gebühr von 5,- € ausgeliehen werden)

    o   Dauer bis ca. 18 Uhr 

    o   Abfahrt mit dem Sessellift möglich 

    o   Begleitung: Roman Kalter, Gemeindereferent, Koblenz-Rechte Rheinseite, Britta Mies, Gemeindereferentin, Koblenz-Neuendorf

    o   Anmeldung und Information: britta.mies(at)bgv-trier.de


    Aus der Reihe: Spirituelle Wanderungen rund um Koblenz

  • 06.10. - Die Welt zusammennähen - Projekt zwei (Kornpfortstraße 15, Koblenz, 1. Etage)

    Die Welt zusammennähen – Projekt zwei   (im Rahmen der interkulturellen Wochen)

    Was tut sich, wenn Frauen aus unterschiedlichen Kulturen, mit unterschiedlichen Fertigkeiten und textilen Ideen für drei Samstage zusammenkommen? Wenn sie außerdem noch Material und Nähmaschinen in Hülle und Fülle da haben? Und etwas Nettes zum Essen, genügend Kaffee und Tee und Spaß am Experimentieren?

    Der Erfahrung nach entstehen dann eine Menge schöner und brauchbarer Dinge: Kleidungsstücke, Taschen und vieles mehr. Vor allem entstehen Gespräche und Freundschaften…

    Das alles soll möglich werden an folgenden Samstagen in den interkulturellen Wochen, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr in der Kornpfortstr. 15, Dreiköniginnenhaus, 1. Etage. 

    22. September – 6. Oktober – 13. Oktober 

    Die Teilnahme ist kostenlos! Wer möchte, kann eigene Sachen mitbringen zum zeigen und/oder Verändern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Info über mail: jutta.ksj(at)gmail.com oder per Telefon: 0151 40531400. 

  • 08.10. - 14 Uhr: Wanderung auf den Spuren des linksrheinischen Camino und des Mosel-Camino - Spirituelle Wanderung

    Alles hat seine Zeit - Wanderung auf den Spuren des linksrheinischen Camino und des Mosel-Camino

    Montag, 20. August und 8. Oktober 2018

    o   Treffpunkt am 8. Oktober: 14 Uhr am Wanderparkplatz Eiserne Hand an der B 327 (von Koblenz Richtung Waldesch kommend links ca. 1,8 km hinter Remstecken)

    o   Länge: ca. 10 km; Schwierigkeit: leicht

    o   Dauer: 20.08. bis ca. 19 Uhr / 08.10. bis ca. 18 Uhr

    o   Begleitung: Maria Kuhl, Gemeindereferentin Koblenz-Innenstadt Dreifaltigkeit

    o   Anmeldung und Information: mariakuhl(at)web.de


    Aus der Reihe: Spirituelle Wanderungen rund um Koblenz

  • 13.10. - Die Welt zusammennähen - Projekt zwei (Kornpfortstraße 15, Koblenz, 1. Etage)

    Die Welt zusammennähen – Projekt zwei   (im Rahmen der interkulturellen Wochen)

    Was tut sich, wenn Frauen aus unterschiedlichen Kulturen, mit unterschiedlichen Fertigkeiten und textilen Ideen für drei Samstage zusammenkommen? Wenn sie außerdem noch Material und Nähmaschinen in Hülle und Fülle da haben? Und etwas Nettes zum Essen, genügend Kaffee und Tee und Spaß am Experimentieren?

    Der Erfahrung nach entstehen dann eine Menge schöner und brauchbarer Dinge: Kleidungsstücke, Taschen und vieles mehr. Vor allem entstehen Gespräche und Freundschaften…

    Das alles soll möglich werden an folgenden Samstagen in den interkulturellen Wochen, jeweils von 10:00 bis 18:00 Uhr in der Kornpfortstr. 15, Dreiköniginnenhaus, 1. Etage. 

    22. September – 6. Oktober – 13. Oktober 

    Die Teilnahme ist kostenlos! Wer möchte, kann eigene Sachen mitbringen zum zeigen und/oder Verändern. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Info über mail: jutta.ksj(at)gmail.com oder per Telefon: 0151 40531400. 

  • 29.10. - 19 Uhr: Von vergessenen Schwestern, Apostelinnen und Jungfrauen - Katholisches Forum (Cusanus Gymnasium)

    Von vergessenen Schwestern, Apostelinnen und Jungfrauen
    Frauen in der neuen Einheitsübersetzung der Bibel 

    Montag, 29. Oktober 2018, 19.00 Uhr 

    Referentin: Dr. Bettina Eltrop, Katholisches Bibelwerk, Stuttgart 

    Weitere Informationen: hier

November

  • 06.11. - 19 Uhr: Feministische Re-Lektüre der Bibel: (Räume der KHG im Pfarrhaus Herz-Jesu Löhrrondell)

    Information zur Reihe "Feministische Re-Lektüre von Bibeltexten":

    Text und Textil…haben die gleiche sprachliche Wurzel, was auf die Ähnlichkeit in ihrer Grundstruktur verweist. 

    So lässt sich ein Text als ein Gewebe lesen, wie es am Webstuhl in Handarbeit entsteht. Der Webvorgang aus tragenden Kettfäden und bunten Schussfäden lässt sich für die Analyse eines Textes verwenden:

    Bestimmte Erzählfäden treten in den Vordergrund, andere klingen leise an, wieder andere sind nahezu unhörbar. Welche Erzählfäden die Handlungsstränge tragen, welches der „rote Faden“ ist, welche Muster sich verändern, welche Fäden leicht übersehen werden - das herauszufinden ist die spannende Aufgabe der aufmerksamen Lektüre des Textes. 

    Es ist keine Frage, dass im Lauf der patriarchal geprägten Auslegungsgeschichte der Kirche die weiblich „gefärbten“ Erzählfäden und Muster übersehen wurden. Ihnen kommen wir mit dieser Reihe auf die Spur.

    Die Bibel ist ein Stoff, der es in sich hat! 

    Weiter Informationen bei Pastoralreferentin Jutta Lehnert

Dezember

  • 03.12. - 19 Uhr: Verwundbarkeit wagen – Frieden eröffnen - Katholisches Forum (Cusanus Gymnasium)

    Verwundbarkeit wagen – Frieden eröffnen
    Zum 50. Todestag des Mönchs und Mystikers Thomas Merton

    Montag, 3. Dezember 2018, 19.00 Uhr

    Referentin: Prof. Dr. Hildegund Keul
    Leiterin der Arbeitsstelle für Frauenseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz, Bonn

     

    Weitere Informationen: hier

  • 04.12. - 19 Uhr: Feministische Re-Lektüre der Bibel: (Räume der KHG im Pfarrhaus Herz-Jesu Löhrrondell)

    Information zur Reihe "Feministische Re-Lektüre von Bibeltexten":

    Text und Textil…haben die gleiche sprachliche Wurzel, was auf die Ähnlichkeit in ihrer Grundstruktur verweist. 

    So lässt sich ein Text als ein Gewebe lesen, wie es am Webstuhl in Handarbeit entsteht. Der Webvorgang aus tragenden Kettfäden und bunten Schussfäden lässt sich für die Analyse eines Textes verwenden:

    Bestimmte Erzählfäden treten in den Vordergrund, andere klingen leise an, wieder andere sind nahezu unhörbar. Welche Erzählfäden die Handlungsstränge tragen, welches der „rote Faden“ ist, welche Muster sich verändern, welche Fäden leicht übersehen werden - das herauszufinden ist die spannende Aufgabe der aufmerksamen Lektüre des Textes. 

    Es ist keine Frage, dass im Lauf der patriarchal geprägten Auslegungsgeschichte der Kirche die weiblich „gefärbten“ Erzählfäden und Muster übersehen wurden. Ihnen kommen wir mit dieser Reihe auf die Spur.

    Die Bibel ist ein Stoff, der es in sich hat! 

    Weiter Informationen bei Pastoralreferentin Jutta Lehnert

Januar

Februar


Vorschau


Informationen

Spirituelle Wanderungen rund um Koblenz - Eine Initiative im Dekanat Koblenz

Geh los ... und komm bei dir an!

Einfach aufbrechen, losgehen, unterwegs sein – dazu laden wir bei unseren Spirituellen Wanderungen ein. 

Sich einlassen auf das, was in der Natur an tiefer Kraft und Gottesgegenwart berühren mag.
Auf ausgesuchten Wegen in wunderschönen Landschaften sich selbst und anderen begegnen,
dem NACHGEHEN, was bewegt, da verweilen, wo tiefe Ruhe und Besinnung spürbar wird. 

Während der Wanderung werden Impulse zum Thema der Wanderung angeboten.

Lassen Sie sich inspirieren und wählen Sie, was zu Ihnen passt!

 

Mehr Informationen zu den einzelnen Angebote und die Kontaktadressen sind in diesem Flyer beschrieben!

Kirche und Menschen - Koblenz City

... mehr vom Glauben wissen

Theologie im Fernkurs

>  Sie möchten sich über Christentum und Kirche grundlegend informieren?

>  Sie wollen erfahren, wie man religiöse Vorstellungen und biblische Geschichten heute deuten kann?

>  Sie wollen mit anderen über Ihre Fragen und Überlegungen sprechen?

„Theologie im Fernkurs“ ist ein Angebot für alle Frauen und Männer, die sich mit ihrem Christsein intensiv auseinandersetzen wollen. Der Kurs im Fernstudium ermöglicht Interessierten, ihren Glauben genauer kennen zu lernen, sich argumentativ mit Glaubensfragen auseinanderzusetzen und seine Bedeutung für das eigene Leben zu erschließen. Grundlage dafür ist die gegenwärtige katholische Theologie im deutschsprachigen Raum.

Seit über 45 Jahren bietet die Domschule Würzburg im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz Kurse zur Glaubensvertiefung an. Sie sind eine Möglichkeit, sich im ehrenamtlichen Dienst weiterzubilden und öffnen unter bestimmten Voraussetzungen den Zugang zum Beruf als Diakon oder Gemeindereferent/in.

Unterstützend zum Fernstudium wird ein Begleitzirkel angeboten, der demnächst neu startet.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Pastoralreferentin Ulrike Kramer-Lautemann (0261 / 963 558-23), auf der Homepage des Bistums oder der Homepage des Würzburger Fernkurses

Fortbildungsprogramm Ehrenamtsentwicklung

Der Bereich Ehrenamtsentwicklung hat sein neues Programm für 2018 vorgelegt. Es richtet sich an Ehrenamtliche und INteressierte.

In diesem Heft finden Sie Beratungs- und Fortbildungsangebote für unterschiedliche Tätigkeitsbereiche, Veranstaltungsformen zur Refl exion und zur Entwicklung von kirchlichem Leben sowie unterstützende Bausteine zur Umsetzung der Synodenergebnisse.

Die Fortbildungskurse sind nach Themenschwerpunkten geordnet:
* Synodenumsetzung
* Ich und mein Engagement
* Christsein in der Welt
* Methoden und Handwerkszeug
* Geistliche Angebote

Bitte folgend Sie diesem Link

Die neue Homepage der Citykirche am Jesuitenplatz ist da.

Folgen Sie dem Link:

Homepage

Viel Vergnügen!

Neue Homepage "Jugend im Dekanat Koblenz"

Informationen rund um die Jugendarbeit im Dekanat Koblenz finden sich nun auf einer neuen Homepage.

Auf der Homepage der Jugend im Dekanat Koblenz findet ihr wichtige Infos und Angebote um euch in der Jugendarbeit zu engagieren, fortzubilden oder einfach so an spannenden Angeboten teilzunehmen.

Bitte dem Link folgen:

Jugend im Dekanat Koblenz