Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies (kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner ablegt werden). Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich willkommen im

Dekanat Koblenz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf der Homepage des Dekanats Koblenz. Sie soll Ihnen Orientierung und Überblick zum Leben der katholischen Kirche im Raum Koblenz geben.




Termine und Veranstaltungen


Die Homepage der Citykirche am Jesuitenplatz mit allen Angeboten finden Sie hier:

Homepage

Viel Vergnügen!


August

  • 4. August: 17:30 Uhr - Themenabend am Dienstag (Pfarrhausgarten Liebfrauen)

    "Ermutigung für Frauen aus Texten der Antike"

    Hinter berühmten Dramen wie „Antigone“ steckt die alte Auseinandersetzung über den Gegensatz von Recht und Barmherzigkeit und den Unterschied zwischen einem männlichen und weiblichen Blick auf Konflikte.

    Verantwortung: Jutta Lehnert, Pastoralreferentin Dekanat Koblenz

    Anmeldung bitte über die Katholische Erwachsenenbildung Koblenz: 0261-96 355 90 oder keb.koblenz@bistum-trier.de

    Im Pfarrhausgarten gelten die allgemeinen Hygiene- und Sicherheitsregelungen.

September

  • 07. September: 19.00 Uhr - Katholisches Forum - Künstliche Intelligenz (Cusanusgymnasium)

    Künstliche Intelligenz

    Was sie kann und was uns erwartet

    Künstliche Intelligenz ist derzeit in aller Munde. Von Menschen programmierte Maschinen überflügeln uns in immer mehr Bereichen. Das erleben wir einerseits als faszinierend, andererseits als bedrohlich. Die Philosophin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Manuela Lenzen, Autorin mehrerer Publikationen zum Thema, gibt Aufschluss über die technischen Grundlagen der künstlichen Intelligenz und die Möglichkeiten des maschinellen Lernens. Und sie sucht Antworten auf die entscheidenden Fragen: Was macht die KI aus unserer Gesellschaft? Was macht sie aus uns Menschen?

    Montag, 7. September 2020, 19.00 Uhr

    Referentin: Dr. Manuela Lenzen, Wissenschaftsjournalistin, Bielefeld

    Weitere Infos: hier

  • 25. September: 14:00 Uhr - Spirituelle Wanderung: Wenn nichts mehr geht, dann geh!

    Wenn nichts mehr geht, dann geh!

    Wanderung für Menschen in Trauer 
    auf dem Traumpfädchen „Spayer Blick ins Tal“

    Freitag, 25. September 2020

    • Treffpunkt: 14 Uhr in Spay, Parkplatz neben dem Grünschnittplatz der Ortsgemeinde (Anfahrt: Ortseinfahrt Spay, Ausschilderung „Neubaugebiet“ folgen, nach ca. 50 m den Hinweisschildern zum Parkplatz Traumpfädchen folgen)
    • Länge: 6,1 km
      Schwierigkeit: mittelschwer, mehrere Steigungen
    • Dauer bis ca. 17.30 Uhr
    • Begleitung: Heidrun Feils, 
      Birgit Rünz, Gemeindereferentin
    • Information und Anmeldung bis 21.09.:
      birgit.ruenz(at)pfarrgemeinde.info

    weiter Informationen: hier 

  • 26. September: 12:00 Uhr - Spirituelle Wanderung: Viele Wege führen zu mir

    Viele Wege führen zu mir

    Wanderung um den Laacher See mit Impulsen und Liedern

    Samstag, 26. September 2020

    • Treffpunkt: 12 Uhr in Maria Laach vor dem Hofladen am großen Parkplatz
    • Länge: 10 km
      Schwierigkeit: leicht
    • Dauer bis ca. 16 Uhr
    • Begleitung: Judith Richter, Gemeindereferentin
    • Information und Anmeldung bis 20.09.: anmo0370(at)t-online.de

    weiter Informationen: hier 

  • 28. September: 19.00 Uhr - Katholisches Forum - „Einigkeit und Recht und Freiheit“ (Cusanusgymnasium)

    „Einigkeit und Recht und Freiheit“

    30 Jahre Wiedervereinigung und wie geht es weiter?

    Uns Deutschen ist die Wiedervereinigung des Vaterlandes alles in allem erfolgreich gelungen. Aber es bleibt noch viel zu tun. Ein Kapitel unserer Geschichte ist abgeschlossen, aber ein neues Kapitel ist aufgeschlagen. Die politische Tagesordnung ist mit neuen Herausforderungen prall gefüllt. Aber sie muss und kann bewältigt werden.

    Als ehemaliger Ministerpräsident eines west- und eines ostdeutschen Bundeslands (1976 – 1988 in Rheinland-Pfalz, 1992 – 2003 in Thüringen) kann Dr. Bernhard Vogel mit viel Erfahrung Impulse geben und Lösungsvorschläge für eine gesamt-deutsche Entwicklung anregen.

    Montag, 28. September 2020, 19.00 Uhr

    Referent: Dr. Bernhard Vogel, Ministerpräsident a.D.

    Weitere Infos: hier

Oktober

  • 26. Oktober: 19.00 Uhr - Katholisches Forum - Wie fromm darf's sein? (Cusanusgymnasium)

    Wie fromm darf's sein?

    Von Gott erzählen im Radio

    Glaube ohne Verkündigung gibt es nicht. Alle Religionen beschäftigt die Frage nach ihrer eigenen Verbreitung. „Mission“ heißt dann schnell das Anliegen dahinter – ein problematisches Wort. Wie kann es in der heutigen Zeit gelingen, von Gott zu sprechen, ohne missionarisch zu wirken?

    Kalle Grundmann, langjähriger Rundfunk-Beauftragter des Bistums Trier beim SWR, wird anhand von Hörbeispielen veranschaulichen, wie viel Humor und Poesie die Rede von Gott verträgt. Dabei nimmt er das Publikum auch mal mit in eine „Jesus-Kurve“.

    Montag, 26. Oktober 2020, 19.00 Uhr

    Referent: Kalle Grundmann, Theologe, Koblenz

    Weitere Infos: hier

November

Dezember

Januar


Vorschau


Informationen

Die Welt zusammennähen

Nähprojekt übergibt 110 Mundschutze

Im Auftrag des Nähprojektes „Die Welt zusammennähen“ konnte Pastoralreferentin Jutta Lehnert die ersten über 110 Mundschutze dem Caritasverband überreicht. Die Frauen des Projektes nähen weiter, in Heimarbeit.

Wer sich gerne beteiligen möchte: Nähmaschinen, Stoffe und Bänder werden zur Verfügung gestellt und zur Näherin nach Hause gebracht.
Dazu bei Jutta Lehnert über Email melden.

... mehr vom Glauben wissen

Theologie im Fernkurs

>  Sie möchten sich über Christentum und Kirche grundlegend informieren?

>  Sie wollen erfahren, wie man religiöse Vorstellungen und biblische Geschichten heute deuten kann?

>  Sie wollen mit anderen über Ihre Fragen und Überlegungen sprechen?

„Theologie im Fernkurs“ ist ein Angebot für alle Frauen und Männer, die sich mit ihrem Christsein intensiv auseinandersetzen wollen. Der Kurs im Fernstudium ermöglicht Interessierten, ihren Glauben genauer kennen zu lernen, sich argumentativ mit Glaubensfragen auseinanderzusetzen und seine Bedeutung für das eigene Leben zu erschließen. Grundlage dafür ist die gegenwärtige katholische Theologie im deutschsprachigen Raum.

Seit über 45 Jahren bietet die Domschule Würzburg im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz Kurse zur Glaubensvertiefung an. Sie sind eine Möglichkeit, sich im ehrenamtlichen Dienst weiterzubilden und öffnen unter bestimmten Voraussetzungen den Zugang zum Beruf als Diakon oder Gemeindereferent/in.

Unterstützend zum Fernstudium wird ein Begleitzirkel angeboten, der demnächst neu startet.

Nähere Informationen erhalten Sie bei Pastoralreferentin Ulrike Kramer-Lautemann (0261 / 963 558-23), auf der Homepage des Bistums oder der Homepage des Würzburger Fernkurses